Matjes oder nicht Matjes? Das ist hier die Frage!

Ach ist das herrlich – Geschichten aus dem Ortsbeirat Wik (via KN Online):

Richtig Zoff gab es zwischen der Vorsitzenden Monika Lehmann-Willenbrock (SPD) und ihrem Stellvertreter Jürgen Engel (Grüne). Hintergrund: Engel leitete die März-Sitzung des Ortsbeirates, da die Vorsitzende verhindert war. Und genau das war der Anstoß des Streits. Engel sagte laut Protokoll, dass er nur wenige Stunden vor der Sitzung von ihr informiert worden sei, dass sie nicht erscheinen könne. Nach seinem Kenntnisstand seien alle SPD-Mitglieder des Ortsbeirates zeitgleich zu einem Matjesessen geladen gewesen. Während der letzten Sitzung stellte die Vorsitzende klar, dass sie dort nicht gewesen sei, und drohte ihm eine Klage wegen übler Nachrede an, wenn er sich nicht entschuldige und diesen Vorwurf zurücknehme. Sie sei dienstlich verhindert gewesen. Das Ende vom Lied: Der Streit wurde in die nichtöffentliche Sitzung verschoben, in der Engel erzürnt sein Amt als Stellvertreter niederlegte. „Es ist schon seit einiger Zeit keine einvernehmliche Zusammenarbeit mehr möglich“, erklärte Engel im Anschluss. Auch, dass er bereit wäre, das Amt weiter auszuüben, wenn es einen oder eine neue Vorsitzende gebe.

Mensch, mensch bleibt mal locker… Bei der SPD liegen zur Zeit ja echt die Nerven blank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.