#kielzero Update

“Telephone Service and Spanish ‘Flue’”
„“Telephone Service and Spanish ‘Flue’”“ by ArchivesOfOntario is marked with CC PDM 1.0

Bundesweite Inzidenz wieder bei 94 Neufälle auf 100.000, in Kiel Schleswig-Holstein bei 55 . Es kommt, wie es kommen muss, weil mehrere Maßnahmen getroffen werden

Dann die Fehlentscheidung zu AstraZeneca. Die EU Medicine Agency (EMA) hält aber an ihrer Einschätzung fest:

Neue Fakten gibt es nicht. Das, was die EMA da schreibt wusste man auch vorher schon: Es geht hier um statistische Fakten und Risiken und nicht um mögliche Komplikationen. Nun sind viele Impfungen ausgeblieben und verschoben worden. Durch die Verschiebung verzögern sich viele Impfungen. Im Vergleich zum Vorzeitraum fehlten jetzt ca. 500.00 Impfungen, wie man aus den Zahlen des RKI entnehmen kann. Eigentlich wären wir jetzt schon bei über 300.000 Impfungen, waren aber heute bei lediglich 198.000, obwohl man gerade hochfuhr.

Betroffen sind jetzt sowohl diejenigen, die in dieser Zeit einen Termin hatten, also auch die, die einen Termin bekommen sollten. Denn die, die einen Termin gehabt hätten brauchten neue Termine, die natürlich weiteren nicht zur Verfügung standen. Jede:r, der da jetzt nicht oder später geimpft wird, kann sich anstecken und das Virus weitergeben, Bei einem Wettlauf mit der Zeit, kann man sich keine unnötige „Boxenstopps“ leisten.

Sowohl das Paul-Ehrlich-Institut als auch der Bundesgesundheitsminister, als auch die Länder haben versagt und an jeder Stelle hätte man eine andere Entscheidung treffen können. Das man jetzt wieder auf AstraZeneca zurück kommt, obwohl es keine neuen Einschätzungen oder Fakten gibt, beweist, dass es ein Fehler war.J

Jens Spahn sagt aber jetzt, dass das EMA ihm ja mit der Bestätigung recht gegeben hätte, dass das Verbot gerechtfertigt war. Und wenn sie das Verbot bestätigt hätten wohl auch? Unterm Strich ist Spahn der Meinung, dass die EMA ihm IMMER Recht gegen hätte, egal, wie es entscheiden hätte?.

Stand der Petition Rücknahme der Öffnungsmaßnahmen

Mittlerweile haben 12 Menschen meine Petition für Schleswig-Holstein unterschrieben (Link). Das ist natürlich viel zu wenig. ich habe sie primär auf Twitter und Instagram, beworben. Aber anscheinend gibts auch dort viel weniger Menschen, die bereit sind mit einer Unterschrift einen Wandel herbei zu führen, als die sich in Tweets aufregen. Das es weniger sein würde, war mir klar. Ich will aber auch keine Spam-Kampagne machen.

Mir ging es darum wenigstens Etwas zu tun. Wir können nicht viel tun, außer Emails schreiben, mit Demos ist auch schwierig. Und ich versuche etwas gegen den Wahnsinn anzuschreiben. Aber es gibt diese Petitionen. Wenn sich da nicht so viele finden, dann ist das halt so.

#kielzero

Mit dem Hastag #kielzero möchte ich den Ansatz bewerben, dass wir zumindest in Kiel versuchen, diese Pandemie beenden. Und das geht nicht dadurch, dass man den Kopf in den Sand steckt! Und auch nicht durch das Lockern alleine.

Ich glaube schon, dass man bestimmte Freiheiten geben sollte, dort wo das Risiko gering ist. Sowas wie Museen, Galerien, Parks, wo viel Platz ist und Leute sich mit Mundschutz und Abstand schützen können.

Und von mir aus auch begrenzter Einzelhandel und Gastronomie, wo es denn risikolos erscheint.

Aber auf keinen Fall, darf es Präsenzunterricht an Schulen geben. Die letzten Wochen hat sich dort die Häufigkeit an Neuinfektionen stark erhöht. Und die Selbsttests funktionieren leider nur bedingt bei Jugendlichen, da sie oft symptomlos und weniger ansteckend sind (und dadurch weniger Viren ausscheiden). Das heißt man setzt voll auf diese Tests, aber sie liefern nicht die Sicherheit, die wir bräuchten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.